Bereich wählen

Aktuelles

AKTUELLES AUS DEM BFV

121 Gruppen beim Bereichsjugendleistungsbewerb und Bewerbsspiel

Erstellt von HBI d. V. Artur HOLAWAT am 04.06.2017

121 Bewerbsgruppen starteten beim Bereichs-Jugendleistungsbewerb und –Bewerbsspiel (für  Jugendliche ab dem 10. Lebensjahr) des Bereichsfeuerwehrverbandes Voitsberg in der Lipizzanerstadt KÖFLACH.

Es war für alle Gruppen ein Test, eine Vorbereitung vor dem Landesleistungsbewerb in Judenburg. Um 09.00 Uhr eröffnete Bereichskommandant LFR Engelbert Huber diesen Leistungsbewerb mit Bewerbssspiel, wünschte allen TeilnehmerInnen – eine große Anzahl von Mädchen macht erfreulicherweise auch immer mit – alles Gute und gutes Gelingen. Die BewerterInnen bat er um korrekte und faire Bewertung, die im Zweifelsfall zugunsten der Bewerber getroffen werden möge.

Die Gruppen haben ihre gesetzten Ziele erreicht und den Bewerb mit der erforderlichen Punktezahl erfolgreich beendet. Es ist immer erfreulich, die Jugendlichen und auch die kleinen Teilnehmer beim Bewerbsspiel zu beobachten, wie sie mit Elan und Ehrgeiz ihre Positionen in der Gruppe und die dazu gehörigen Handgriffe erledigen.

Bei der Schlusskundgebung mit Siegerehrung konnte BI d. F. Markus Birnstingl – Bereichsjugendbeauftragter – unter den Ehrengästen, Bgm. Mag. Helmut Linhart mit Stadt- und Gemeinderäten, Bereichskommandant LFR Engelbert Huber, BR Christian Leitgeb, die Abschnittskommandanten Markus Murgg, Alfred Jauk, Harald Nestler, Landesbeauftragten für die Jugend OBR d. ÖBFV Peter Kirchengast, ABI dV Karl Birnstingl, ABI dF DI Johannes Vallant, für alle Sonderbeauftragten BI dF Daniel Sebati, sowie Bezirksrettungskommandant Otto Passesreiter begrüßen. Er betonte zugleich, dass sich alle als Sieger fühlen dürfen. Der Dank des Hauptverantwortlichen für die Bewerbe gratulierte zu den abgelegten Leistungen.

ABI Markus Murgg gratulierte als Abschnittskommandant und Kommandant der FF Köflach allen Gruppen zu ihren guten Leistungen und wünschte den Gruppen weiterhin alles Gute. Einen Dank richtete Murgg an die Familie Strennberger, die das Grundstück kostenlos für den Bewerbsplatz zur Verfügung gestellt hat. Auch der Stadtgemeinde mit den Mitarbeitern des Bauhofes sprach er einen Dank für die Unterstützung aus. Murgg wies auch darauf hin, dass viele Vorarbeiten und Organisationen notwendig sind, um diesen Bewerb durchführen zu können und sprach seinem Stellvertreter OBI Alois Pecnik sowie dem gesamten Team der Stadtfeuerwehr seine Anerkennung aus. ABI Murgg hob aber auch die gute Zusammenarbeit mit dem Bereichsbeauftragten BI d. F. Markus Birnstingl hervor. Dem Jugendensemble des MV Graden unter der Leitung von Kapellmeister und Musikschuldirektor Mag. Willibald Bernsteiner danke er für die musikalische Umrahmung der Schlusskundgebung. Einen besonderen Dank richtete er an alle Gewerbetreiben, Spender und Gönner für die finanzielle Unterstützung.

Bürgermeister Mag. Helmut Linhart überbrachte die herzlichsten Glückwünsche seitens der Stadtgemeinde, würdigte die erbrachten Leistungen und wies ebenfalls darauf hin, alle als Gewinner zu sehen sind. Für die Organisation und für die Abwicklung dieses Jugendbewerb richtete er an das Team der FF Köflach und auch das gesamte Bewerbsteam einen herzlichen Dank. Den im Laufe des Bewerbes leicht verletzten Jugendlichen wünschte er alles Gute und baldige Besserung.

Bereichskommandant LFR Engelbert Huber begrüßte die Jugendlichen als die Wichtigsten an diesem Tag, überbrachte einen Willkommensgruß des Bereichsfeuerwehrverbandes Voitsberg und hob in seinen Worten die hervorragenden Leistungen der einzelnen Bewerbsgruppen hervor. Einen Dank richtete er auch an das gesamte Bewerbsteam, die BewerterInnen für ihre faire und korrekte Arbeit bei diesen Bewerben. Kompliment auch den Ortsbeauftragten für die Vorbereitung der Gruppen auf die Bewerbe und Dank an alle Eltern, dass sie das Vertrauen in die Feuerwehren setzen, um ihren Kindern eine fundierte Ausbildung angedeihen zu lassen.

Den Jugendgruppen wünschte er für den Landesleistungsbewerb alles Gute und die Kraft, dort beste Leistungen zu bieten. Der Stadtgemeinde Köflach mit dem Herrn Bürgermeister an der Spitze danke er für die vorbildliche Unterstützung und Anerkennung allen, die sich in die Arbeiten eingebracht haben. BI d. F. Markus Birnstingl und seinem Team sprach der Bereichskommandant einen herzlichen Glückwunsch zur gelungenen Veranstaltung aus und dankte zugleich für ihren Einsatz. Allen Teilnehmern wünschte er eine unfallfreie und angenehme Heimfahrt.

Nach Siegerehrung und Übergabe der Ehrenpreise wurde mit dem Einholen der Bewerbsflagge und dem Abspielen der Landeshymne der Bereichsjugendleistungsbewerb 2017 beendet.

Ergebnisliste Bewerb:

Ergebnisliste Bewerbs- Spiel:

Galerie